ZURÜCK |

Start> About> Medien

Medien

Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 5. März 2013
Brandenburg Nr. 9 / Berlin Nr. 1

Anzeige des bandenhaften Verhaltens der Regierung und der Justiz
in Brandenburg und Berlin
bei

JICTC
Joint Interagency Counter-Trafficking Center


Army Brig. Gen.
Mark D. Scraba

From: info@principality-of-sealand.ch
Sent: Thursday, February 14, 2013 9:41 AM
To: eucom.stuttgart.ecjc.mbx.jictc-xo@mail.mil
Cc: poststelle@stk.brandenburg.de ; cds@senatskanzlei.berlin.de ; info@auswaertiges-amt.de
Subject: Platzeck - Brandenburgische Justiz

An:
Army Brig. Gen. Mark D. Scraba

Sehr geehrter Herr Scraba,

auf Grund des Freundschafts- und Konsularvertrages mit der Kommissarischen Reichsregierung, genehmigt durch den damaligen Präsidenten Bill Clinton, (interner Link www.principality-of-sealand.ch/hotstuff/shaef_201212.html ) bitten wir Sie um eine Überprüfung der rechtswidrigen Handlungen gegen die Principality of Sealand sowie gegen den Premierminister Johannes W. F. Seiger und seinen Mitarbeiterstab.

Nähere Angaben können Sie auf unserer Webseite unter Brandenburgische Justiz 1-8 sowie in unserer letzten Email an den Leiter der Staatskanzlei, Staatssekretär Gerber finden (im Anhang).

Wir bitten um Bestätigung des Eingangs dieser Email. Ferner bitten wir Sie, uns bis Ende März 2013 einen ersten Sachstandsbericht vorzulegen.

Hochachtungsvoll

Urs Thoenen

Principality of Sealand
Minister for Cultural Affairs and Information

Anlagen:

  1. Schreiben der PoS an MP Platzeck
  2. Schreiben PoS an Staatssekretär Dr. Gerber wg. Implosionsenergie
  3. Mailwechsel mit B. Ecclestone (F1)
  4. Typenblatt Sealand-Generator für Formel 1

Ministerpräsident Matthias Platzeck
Ministerpräsident in Brandenburg, Matthias Platzek (SPD)
Dr. Volkmar Schöneburg
Justizminister in Brandenburg,
Dr. Volkmar Schöneburg
(‘Die Linke’)

Bandenhaftes Verhalten des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck,
des Justizministers Dr. Volker Schöneburg und
des Generalstaatsanwaltes Dr. Erardo Rautenberg

Akten und Datenträger im Insolvenzverfahren gegen die Sealand GmbH-CoKG wurden laut Staatsanwaltschaft Potsdam vernichtet. Schreiben von Oberstaatsanwalt Roscheck.  

Sämtliche Verfahren gegen Minister, Staatsanwälte, Richter sowie Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger wurden vom Generalstaatsanwalt Dr. Erado Rautenberg eingestellt.

Wir haben daraufhin im Februar 2013 die Überprüfung der Angelegenheit der obersten Polizeibehörde JICTC in Stuttgart übergeben interner Link www.principality-of-sealand.ch/hotstuff/shaef_201212.html 

Komplette Dokumentation Brandenburgische Justiz Nr. 10


Generalstaatsanwalt in Brandenburg,
Dr. Erardo Rautenberg


Dr. Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin
(SPD)

Thomas Heilmann
Senator für Justiz
und Verbraucherschutz

Bandenhaftes Verhalten des Berliner Senats durch Klaus Wowereit sowie den Justizsenator Thomas Heilmann und den Generalstaatsanwalt des Landes Berlin Ralf Rother

From: info@principality-of-sealand.ch
Sent: Monday, February 25, 2013 11:40 AM
To: eucom.stuttgart.ecjc.mbx.jictc-xo@mail.mil
Subject: Berliner Senat - Wowereit
An: Army Brig. Gen. Mark D. Scraba

Sehr geehrter Herr Scraba,

auf Grund des Freundschafts- und Konsularvertrages mit der Kommissarischen Reichsregierung, genehmigt durch den damaligen Präsidenten Bill Clinton,interner Link www.principality-of-sealand.ch/hotstuff/shaef_201212.html, bitten wir Sie um eine Überprüfung der rechtswidrigen Handlungen des Berliner Senats unter Bürgermeister Wowereit sowie des Justizsenators und des Generalsstaatsanwaltes gegen die Principality of Sealand sowie gegen den Premierminister Johannes W. F. Seiger und seinen Mitarbeiterstab.

Nähere Angaben können Sie den angehängten Dateien an den Leiter der Berliner Senatskanzlei Herr Böhning und die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz Frau Löbner entnehmen.

Wir bitten um Bestätigung des Eingangs dieser Email.
Ferner bitten wir Sie, uns bis Ende März 2013 einen ersten Sachstandsbericht vorzulegen.

Hochachtungsvoll

Urs Thoenen

Principality of Sealand
Minister for Cultural Affairs and Information

Anlagen:

  1. Schreiben der PoS an Senatskanzlei (13.2.2013)
  2. Schreiben der Justizverwaltung Berlin an PoS (22.10.2012)
  3. Schreiben der PoS an Justizverwaltung Berlin (12.11.2012)
  4. Schreiben der Justizverwaltung Berlin an PoS (15.11.2012)
  5. Schreiben der Justizverwaltung Berlin an PoS (16.01.2013)
  6. Schreiben der Sealand GmbH an Reg. Bgm. Berlin, Klaus Wowereit (1.06.2012)
  7. Schreiben des Generalstaatsanwalts Berlin (verantw.: Ralf Rother) an Johannes Seiger

Diese beiden Strafanträge wurden weder bearbeitet noch entschieden.
Empfangsbestätigung der StA Berlin:

Staatsanwaltschaft Berlin vom 19.10.2010

Die Strafanzeigen:

Sealand Trade vom 18. Oktober 2010
Johannes Seiger vom 18. Oktober 2010

Zwei Schreiben der Behörden:

Generalstaatsanwaltschaft des Landes Brandenburg vom 16. 2. 2011
Generalstaatsanwaltschaft Berlin vom 1. Dezember 2011


Generalstaatsanwalt Berlin, Ralf Rother


Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 21. Dezember 2012

Diese Pressemitteilung als pdf

PRINCIPALITY OF SEALAND

Prime Minister

Grüße zum Jahreswechsel 2012/2013

Auf Grund des Freundschafts-und Konsularvertrages mit der Kommissarischen Reichsregierung des Deutschen Reiches - genehmigt durch den SHAEF-Gesetzgeber USA, vertreten durch den damaligen Präsidenten Bill Clinton - siehe die komplette Dokumentation als PDF unter interner Link http://www.principality-of-sealand.ch/chronologie/freundschdr_d.html - sieht sich die Regierungskommission Vrilia veranlasst, weitere Technologien der Vril-Energie freizugeben, um durch strategische Mittel die Beendigung des Zweiten Weltkrieges durch den völkerrechtlich längst überfälligen Friedensvertrag zwischen dem Deutschen Reich und den "Siegermächten" des Zweiten Weltkrieges zum Wohle aller Menschen herbeizuführen.

Zur Zeit besteht lediglich Waffenstillstand (siehe Feindstaatenklausel in den Artikeln 53 und 107 in der Charta der Vereinten Nationen), so dass von beiden Seiten die Kampfhandlungen wieder aufgenommen werden können. Solange ein Krieg nicht durch einen Friedensvertrag beendet ist, hat niemand das Recht, sich Siegermacht zu nennen.

Die gegenwärtige Situation in Deutschland. Europa und der gesamten Welt - Unruhen, soziale Verarmung durch Absenkung der Armutsgrenze - ist das Ergebnis der Willfähngkeit der Politik gegenüber der Hochfinanz.

Allen Schwierigkeiten zum Trotz wünschen wir Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr

Johannes W. F. Seiger
Prime Minister und Staatsratsvorsitzender
Urs Thoenen
Minister für Information und Kultur
Hans Jürgen Sauerbrey
Leiter der diplomatischen Vertretung im Deutschen Reich


Extra: interner Link USA schaffen militärisch-polizeiliche Behörde in Deutschland
Bundestagsdokument als pdf


Pressemitteilung

Churchill

Mr Bernie Ecclestone
Formula 1 Management

Pressemitteilung vom 14. Dezember 2012

Der Sealand-Generator
(die VRIL-Technologie)
und die Formel I

Die Pressemitteilung "Ecclestone" mit allen Anlagen als pdf

Wie Sie der Korrespondenz zwischen Mr Bernie Ecclestone und dem Minister für Kultur und Information der Principality of Sealand, Urs Thoenen (siehe die Anlagen dieser Pressemitteilung) entnehmen können, haben wir Mr Bernie Ecclestone dahingehend informiert, dass die gezielte Anwendung der interner Link Vril-Technologie den neuen Formel 1-Weltmeister schon vor Saisonbeginn bestimmen kann. Dem Wunsch von Mr Ecclestone entsprechend, werden wir zur Wahrung der Chancengleichheit in der Formel 1 den aktiven Teams den Sealand-Generator (interner Link Vril-Technologie) zugänglich machen.


HitlerWinfried Kretschmann
Ministerpräsident
Baden-Württemberg


Die VRIL-Technologie und die Energiewende

Die Pressemitteilung "Kretschmann" mit allen Anlagen als pdf

Ferner haben wir dem Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg und derzeitigem Bundesratspräsident, Herrn Winfried Kretschmann, mitgeteilt, dass der Sealand-Generator (interner Link Vril-Technologie) zur Lösung vieler der anstehenden Probleme beitragen wird. Unsere Aufforderung an Herrn Kretschmann kann offensichtlich auf Grund der geltenden Rechtslage in der Bundesrepublik Deutschland
(interner Link SHAEF-Gesetzgeber USA ) nicht durchgesetzt werden. Oder fehlt es Herrn Kretschmann an der nötigen Courage?

Im Auftrag der Regierungskommission ‹Vrilia›
gez. Johannes W. F. Seiger

Weiterführende Links:

interner Link Sealand und die Vril-Technik
Der Vril-Kult

interner Link SHAEF-Gesetzgebung und die BRD
Sendung Frontal 21 (ZDF) zum Thema Souveränität der BRD auf YouTube

Wie brisant der Beitrag über die Fremdherrschaft ist, erkennt man daran, dass es der letzte Beitrag in der 43-minütigen Gesamtsendung ist, der aber in der obigen Inhaltsangabe nicht genannt wird.
Jedoch wird das Manuskript des Beitrags angeboten:
http://frontal21.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/25347838/1/data.pdf

Beachtenswert ist die Abmoderation, wonach die Bundesregierung der Redaktion die einfache Frage, ob Deutschland souverän ist, nicht beantwortet hat!


Pressemitteilungen


Traian Basescu
Staatspräsident Rumänen


Dimitri Medwedjew
Ministerpräsident Russland

Principality of Sealand

Pressemitteilung der Regierungskommission ‹Vrilia› vom 23. September 2012

Historischer Augenblick

Rumänien: Staatspräsident verspricht den Siebenbürger Sachsen Wiedergutmachung

Staatspräsident Traian Basescu [Bild] hat durch den Chef des Präsidialamtes und früheren Außenminister Cristian Diaconescu in einer schriftlichen Botschaft zu ihrem Heimattag am 18. Juni 2012 in Dinkelsbühl den Weggang der Deutschen aus Rumänien als einen großen Verlust für sein Land bedauert. Er sprach sich für eine Wiedergutmachung des von ihnen erlittenen Leids aus. Zugleich stellte er in Aussicht, die unter der kommunistischen Regierung erfolgte Enteignung rückgängig zu machen. Er lud die Siebenbürger zur Rückkehr in ihre Heimat ein und regte an, die jährlichen Begegnungen bereits in Siebenbürgen zu veranstalten.

  Siebenbürger Zeitung

Auf die Ankündigung des Premierministers Johannes W. F. Seiger zeigen sich die ersten ermutigenden Resultate:

In der interner Link Pressemitteilung vom Juni 2012 hatte der Premierminister im Auftrag der Regierungskommission ›Vrilia‹ der Principality of Sealand zur Freigabe der interner Link Vril-Technologie verlautbart:

»Nachdem sich die Beziehungen zwischen der Regierung der Principality
of Sealand und der Bundesrepublik Deutschland (hier speziell das interner Link  rechtswidrige Verhalten der Brandenburgischen Justiz) weiterhin verschlechtert haben, werden wir nun wie angekündigt Teile der interner Link  Vril-Technologie zunächst an die ärmsten der armen Länder übergeben, die dringend eine freie und kostenlose Energiequelle brauchen, über die sie autonom verfügen können.«

Auch in Rumänien wurde dies aufmerksam gelesen, wie aus unserer täglichen interner Link Webstatistik hervorgeht.

Auch der russische Premierminister Dmitri Medwedew reagierte auf die neue Sachlage und äußerte am 2. August 2012 in einer Regierungssitzung:

»Man muss überhaupt daran denken, dass alle 50 bis 70 Jahre in der Welt eine Energierevolution geschieht, und es ist noch unbekannt, wo wir uns mit unseren Energieträgern in dieser Zeit befinden und ob wir für jemanden interessant sein werden. Man muss daran arbeiten.«
 http://de.rian.ru/business/20120802/264108651.html

Kommentar:

Neben  dem Eingeständnis, dass Russland mit einer grundstürzenden Energierevolution rechnet, an der es womöglich nicht beteiligt sein könnte, ist interessant, dass diese Meldung in vielen Sprachen von der quasi-offiziellen Internet-Presseagentur RIA Novosti verbreitet wurde.

»Zu den Kunden der RIA Novosti gehören die Präsidialverwaltung und die Regierung Russlands, der Föderationsrat und die Staatsduma, die führenden Ministerien und andere zentrale Dienststellen, die Verwaltungen der Föderationssubjekte, Vertreter von russischen und ausländischen Geschäftskreisen, diplomatischen Missionen und gesellschaftlichen Organisationen.«  
http://de.rian.ru/docs/about/novosti.html

Am 17. September 2012 schrieb Sealand-Premier Johannes W. F. Seiger an Präsident Traian Basescu einen Brief (zugestellt über die Schweizer Botschaft), in dem er Rumänien die kostenlose Nutzung der von Seiten der Principality of Sealand zur Verfügung gestellten Vril-Technologie anbot.

»Der Unterzeichner würde sich freuen, diese Themen mit Ihnen näher zu diskutieren, um zu eruieren, wie es gelingen könnte, diese Energien für das rumänische Volk nutzbar zu machen.«

 Kopie des gesiegelten Briefs

In diesem Zusammenhang kann die Vril-Technologie Europa und der ganzen Welt Frieden und Wohlstand bringen. Sie kann aber auch für die Wiederaufnahme von Handlungen des Deutschen Reichs zur Beendigung des Zweiten Weltkrieges eingesetzt werden (Friedensvertrag).

Gezeichnet

Johannes W. F. Seiger
Mitglied der Regierungskommission ›Vrilia‹

Diese Pressmitteilung mit allen Dokumenten als pdf herunterladen



Das Emblem der finnischen Luftwaffe


Offiziell: Das Hakenkreuz als Emblem der finnischen Luftwaffe.
Stolzer Aufmarsch unter dem Banner des Guten!

Sealand-Brief August 2011

  • Swastika ist Hoheitszeichen der finnischen Luftwaffe
    Machtjuden erleiden Herzanfälle
  • Die Swastika: Seine Geschichte., Herkunft und Bedeutung
  • Rudolf Steiner (1861-1925) über das Hakenkreuz

    21. August 2011

    Principality of Sealand
    Urs Thoenen
    Präsident des interner Link Sealand Business Clubs


    Flyer Sealand-generator

    Der Sealand-Generator
    Flyer zum Ausdrucken.

    Kurze Information auf einem Flyer (Faltblatt).

    Als Nicola Tesla, Viktor Schauberger, Karl Schappeller und andere einen weltweiten Aufbruch in der Energieerzeugung auslösten, arbeiteten Wissenschaftler und Ingenieure in Deutschland offiziell an der Erforschung und Nutzung der Vril-Energie, die u.a. in den Bau deutscher Flugscheiben mündeten.

    Insbesondere Admiral Canaris und Generaloberst Udet hatten die Tragweite der Vril-Technologie erkannt und über das Kriegsende hinaus deren Bestand gesichert.

    interner Link Lesen Sie mehr ...

    Sie können diese Datei herunterladen und auf jedem (Farb-) Drucker ausdrucken, falten und an Interessenten weitergeben.

    11. Juni 2011
    Principality of Sealand  
    Urs Thoenen
    Minister for Cultural Affairs and Information

    Die Vriltechnik in der zivilen Praxis

    Visualisierung der Wirkung des Vrlistabs durch ein Pulsoximeter-

    Bericht der Regierungskommission ‹Vrilia› über die für den zivilen Bereich im Jahre 2009 freigegebenen Entwicklungen
    [Stand: November 2009]
    Die neuen Freigaben für die zivile Nutzung der VRIL-Technologie und die dadurch er-möglichten Fortschritte in der Anwendungstechnik in den letzten Wochen und Monaten [?Vergleich der Vril-Geräte aus den letzten Jahren] haben die Regierungskommission VRILIA bewogen, die Neuerungen der Öffentlichkeit vorzulegen ...
    • Umstellung des Wirkungsmediums von auto-elektromagn. Spulen auf eine energetisierte Materialmischung ("Elektret") ...

    • u.a.: Visualisierung der Wirkung des neuen VrilstabesReport by the Government Commission Vrilia about the developments released for the civil sector in 2009

    Vriltechnik für das 21. Jahrhundert
    Vril-Broschüre

    [Status: November 2009]

    Bericht und Dokumentation aus der technischen Grundlagenarbeit der REGIERUNGSKOMMISSION VRILIA und die Politik der Regierung der Principality of Sealand (Dezember 2009):

    • Implosion statt Explosion
    • Das ganzheitliche Wirkungsspektrum des Sealand-Generators
    • Die wichtigsten Ziele der Entwicklung am Sealand-Generator
    • Die Entwicklung und Entstehung des Sealand-Generators
    • Dokumente: TÜV und KBA
    • 2 Schreiben an die Bundesregierung (Frau A. Merkel - 2009 und 2006)
    • Zugang zur Vril-Energie
    • weitere Dokumente, u.a über Karl Schappeller
    • ...visualisierte Messergebnisse über die biologische Wirkung des Sealand-Generators mittels Kirlian-Fotografie.
    Regierungserklärung 1.10.2009

    Die PRINCIPALITY OF SEALAND ist ein souveräner Staat im Sinne des Völkerrechts.

    Unter seiner Treuhandschaft wurde die VRIL-Technologie der 20er, 30er und 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts (Flugscheibentechnik) bis heute zur Einsatzreife elektrischer, mechanischer und biologischer Anwendungen weiterentwickelt. Diese Technologie nutzt eine irreversible und sich selbst verstärkende Energetisierung ausgewählter Materialien. Sie ist technisch einfach, und das Material ist fast überall auf der Erde preiswert zu beschaffen.

    Der erreichte Entwicklungsstand ermöglicht es, die VRIL-Technologie einem breiten Anwenderkreis zur Verfügung zu stellen. Insoweit wird neben ausgewählten Privatpersonen vor allem mittelständischen Wirtschaftsuntemehmen im deutschsprachigen Raum der Vorrang gegeben. ...

    Serienproduktion des neuen Vrilstabs

    Bedienungshinweise für die Sealand-Vril-Geräte

    • wie sie im Auto zu platzieren sind
    • worauf zu achten ist
    • wie der eigene Fahrstil zu beobachten ist ...

    Testbericht Sealand-Generator ("Vrilstab") 09/2010

      Ingenieur Dr. Heuser hat als Mitglied des Sealand-Business-Clubs einen Testbericht über seine Erfahrungen bei der Nutzung der neueren Modelle des Sealand-"Vrilstabs" verfasst. Wir empfehlen allen Interessierten und Kritikern die Lektüre.

    Voraussetzung für Ihren eigenen Test unserer Kosmische-Energie-Generatoren ist die Mitgliedschaft im Sealand-Business-Club. Durch Ihre Beiträge ermöglichen Sie uns weitere Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der zivilen Vril-Kraft-Nutzung. Für einen Monatsbeitrag von ca. 33 Euro erhalten Sie für fünf Jahre den SEALAND-GENERATOR neuester Generation. Mehr hier ...


    Die Principality of Sealand präsentiert den Media Report Nr. 1 - Die DVD ist im Handel nicht erhältlich. Sie können die DVD ab Januar bei uns bestellen.Bestellformular

    Einleitung


    Pressemitteilung der Regierungskommission VRILIA
    Näheres:
    Video ansehen Anlässlich des Artikels „Hitlers geheime UFO-Pläne“ in der Tageszeitung BILD und zugleich unter www.bild-t-online.de am 6. 12. 2004 erlaubt sich die Regierungskommission VRILIA der ”Principality of Sealand“ – ohne den BILD- Artikel zu kommentieren –, einige Originalfotos von Flugscheiben, die während des Dritten Reiches entwickelt worden sind, zu veröffentlichen. Technische Daten werden zu gegebener Zeit nachgereicht.

    Haunebu II 1944
    Haunebu III, Dmr. über 70 m, rechts am Bildrand ein Düsenjäger, halbrechts hinten im Hangar ein Nurflügler
    Mehrere Haunebu III im Testflug, begleitet von mehreren Nurflüglern
    Haunebu II, bewaffnet, 1945

    Haunebu II, aus Wasser auftseigend,1944
    Haunebu II, neben Zeppelin, 1944

    Das Video dazu:

    Oder hier herunterladen!


    ARD Polylux ‹Micronationen.›
    Näheres:
    Video ansehen ARD-Sendung vom 20.10.2003 - 00.00 Uhr
    Originalton: Sealand ist als einzige Neugründung ein richtiger Staat: «Schließlich erkannten einige Staaten Sealand an». Aber: «Sealand wird ein Einzelfall bleiben ...»



    Pro7 Terraluna
    Video ansehen Zum Download / Stream Video
    interner Link Lesen Sie die Inhaltsangabe
    12. August 2003 auf Pro7 20:45 - 21:00


    Filmdokumente zum Thema «Freie Energie»

    01. Das Adamski-Video [mpg][1953]
    Auf diesem zufällig entstandenen Amateurfilm des US-Amerikaners Adamski ist eine Haunebu II Flugscheibe in Großaufnahme zu sehen.

    02. Ein Ausschnitt [mpg]aus einer nicht ganz uninteressanten Videoproduktion zum Thema deutsche Flugscheibentechnik [1992]

    03. Australische Dokumentation zum Thema Deutsche Flugscheiben [1991 - in Englisch - Real Player Format, 5 MB]

    04. UFO - Sichtung [Peru. 10. März 2003, offenbar ein Mutterschiff , NTV-Mitschnitt - wurde nur 1x gesendet] [mpg 3,4 MB]

    05. UFO Attacke - unbekannte Bauart, mit Ton, ca 1995 [wmv, 697 KB]

    06. UFO Sichtung in Silversprings, Colorado [mpg, 600 KB]

    07. UFO Farbeffekte (Beschleunigung) [mpg, 500 KB]

    08. UFO Sichtung in England [mpg, 4,1 MB]

    09. UFO Sichtung in Gravesend (GB) [mpg 1,3 MB]

    10. weitere Sichtung [mpg, 900 KB]

    11. UFO-Sichtung, Mexiko [wmv, 1.3 MB], März 2004 interner Link Details

    12. UFO-Nellis-Airbase [mp2, 2.15 MB]


    Fuck you [mpg, 2,1 MB]

    Tondokumente

    Chor des Schicksals [mp3, 2,2 MB]

    ZURÜCK |

    Start> About> Medien

    Vergütungspflichtige Dokumentationen:
    Wir bitten Sie um Verständnis dafür, daß wir bestimmte Seiten nur gegen Entgelt zugänglich machen.
    Vervielfältigung und Weitergabe:
    Alle Dokumente sind nur dem privaten Gebrauch vorbehalten. Vervielfältigung, Weitergabe und/oder Verbreitung nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Regierung der Principality of Sealand.
    Copyright © 2000 - 2016 Principality of Sealand

    Statistics

    nach oben

    [ Home ] [ Email ] [ Newsletter bestellen ] [ Neue Seiten ] [ Kontakt ] [ Impressum ]
    [ SiteMap ] [ Mail an den Webmaster ]
    [ Ausgang ]

    Dies ist die offizielle Website der Regierung der
    PRINCIPALITY OF SEALAND
    [ FÜRSTENTUM SEALAND ]
    http://www.principality-of-sealand.ch

    Copyright © 2000 - 2016 Principality of Sealand



    Google